Installation der Premier+ 2 Intro Software

Ihr wisst ja, dass eine kleine Schnupper Sticksoftware Bestandteil des Lieferumfangs der PFAFF® creative™ 1.5 ist.

Die 6D Embroidery Intro Software heißt ab jetzt Premier+ 2 Intro Sticksoftware.

Alle, die schon mit der 6D Embroidery Intro oder der Premier+ Intro arbeiten, können nun die neue Version installieren. Diese steht nun wahlweise für Windows und für Mac zur Verfügung.

Für alle, die gleich die neue Version der Intro Software für Ihre PFAFF® creative™ 1.5 herunterladen möchten, hat sich der Ablauf nicht viel verändert, aber was sich geändert hat, haben wir hier für euch zusammengefasst.

Der Link auf das Portal zum Herunterladen der Intro Software ist unverändert:

 

www.vsmsoftware.net/registration/embroideryintro

 

Nur findet ihr hier ab jetzt die Premier+ 2 Intro Version statt der 6D Intro oder der Premier+ Intro.

Benutzt den Link oben, den ihr auch in der Anleitung (PDF) auf dem USB-Stick eurer creative™ 1.5 findet, um zum Softwareportal zu kommen. Meldet euch dort mit einem bereits vorhandenen Konto an oder registriert ein neues Konto.

Ladet entweder die Installationsdatei für Windows oder für Mac herunter und installiert die Intro Software durch einen Doppelklick auf die heruntergeladene Datei, die in eurem Download-Ordner des Browsers liegt.

Nach der Installation könnte Ihr über das P+ Smybol auf eurem Desktop einen Ordner öffnen, dort auf "Premier+ 2 Configure" klicken und im Menü über den Punkt "Freischalten" die Software mit dem beiliegenden (DIN A4 Blatt) Produktschlüssel freischalten.

So, dann seid ihr fertig und der Stickspaß kann beginnen!


Jetzt haben wir noch einen weiteren Hinweis:

Das Dateiformat zum Speichern der Designs ist absofort eine .vp4 -Datei. Das ist ein Format, das viele Programminformationen zum Design mit abspeichert. Das ist vorteilhaft, wenn ihr ein Design wieder im Programm aufruft, es ist somit flexibler zum Wiederbearbeiten.

Eure PFAFF® creative™ 1.5 benötigt das Dateiformat .vp3 zum Sticken. Das heißt, bevor ihr eine Datei des Premier+ 2 Intro Programms auf den USB-Stick zum Absticken speichert, klickt ihr im Menü auf "EXPORTIEREN" und ändert das .vp4 Format in .vp3 Format um.

Wir wünschen euch viel Spaß!

Zurück

Letzte Kommentare

Kommentar von Silvia Sandt

Hallo aus Celle,
ich habe meine Creative1.5 gestern jungfräulich erhalten :-) Nun ist bei der Softwareinstallation einiges "schiefgelaufen" sprich, es sind einige Plug in u.s.w. nicht installiert worden .Was tue ich jetzt? Alles deinstallieren und neu versuchen? Oder ist der Aktivierungscode jetzt ungültig? Danke für die Hilfe

Antwort von PFAFF

Hallo Silvia,
die Software kann beliebig oft installiert werden und die Freischaltung bleibt in der Regel dabei erhalten. Wenn du mal das Gerät wechseln möchtest, kannst du die Freischaltung selbst löschen über Premier+ 2 Configure > Freischalten und dann findest du nach der Anmeldung unter dem Feld zur Eingabe des Schlüssels einen zweiten blauen Link zum Löschen der Freischaltung auf diesem Gerät. Der Link ist nur sichtbar, wenn eine Freischaltung auf dem Gerät vorhanden ist. Du kannst also die Software gerne nochmal deinstallieren und brauchst normal die Freischaltung auch nicht nochmal zu machen. Viele Grüße vom PFAFF Team.

Kommentar von Birgit Reichenbach-Awad

Guten Tag,

ich habe True Embroidery und Trueembrodery 3 inklusive Code und dongle,
ich kann dieses aber auf meinem Mac nicht mehr öffnen. Die CDs kann ich nicht nutzen, da ich ein Laufwerk habe.
Kann ich das Programm auch über das Internet runter laden, wenn ja wo. Ich habe nichts gefunden. Vielen Dank.

Birgit Reichenbach-Awad
birgitawad@mac.com

Antwort von PFAFF

Hallo Birgit,
über Smart Update bekommst du ggf. die nötigen Updates und Treiber, wenn der Dongle nicht mehr erkannt wird. Die ganze Software kannst du hier herunterladen:

https://www.premierplusembroidery.com/en/Downloads/PP-Software-Downloads

Viele Grüße vom PFAFF Team.

Kommentar von Mario Grau

Ich bin gerade am verzweifeln, habe einen neuen Rechner eingerichtet und auf dem alten Rechner die Software deinstalliert, nun meckert jedoch die Neuinstallation auf dem neuen Rechner, das die Software bereits genutzt wird. Ich verwende die Extra Variante. Wie bekomme ich meine Software wieder zum laufen?

Antwort von PFAFF

Hallo Mario,
es ging nicht mehr, weil beide Freischaltungen schon in Benutung waren. Die Software kann immer nur auf 2 Geräten gleichzeitig freigeschaltet sein. Du kannst eine Freischaltung auf einem alten Gerät selbst löschen über Premier+ 2 Configure > Freischalten und dann anmelden. Unter dem Feld zur Eingabe des Schlüssels befindet sich ein zweiter blauer Link zum Löschen der Freischaltung (nur bei einem bereits freigeschalteten Gerät). Diesen anklicken und dann ist diese Freischaltung wieder verfügbar. Ich habe auf deinem Konto die Freischaltung bereits gelöscht und du kannst die Software jetzt normal freischalten auf deinem neuen Rechner. Viele Grüße vom PFAFF Team.

Kommentar von Elisabeth Schießl

Hilfe,
jetzt ist mein Aktivierungscode ungültig.
Habe mir vor einem Jahr die Sticki creative 1.5 gekauft, und die Software auf einem älteren Laptop installiert. Mein Mann hat mir dann ein besseres Laptop besorgt....dachten wir... und haben dort neu installiert. Heute habe ich nun ein noch besseres Laptop bekommen, und wollte nun wieder installieren. Leider funktioniert nun der Aktivierungscode nicht mehr. Wo wende ich mich nun hin? Bin ratlos. Viele Dank für Hilfe.
Viele Grüße Lissy

Antwort von PFAFF

Hallo Lissy,
es ging nicht mehr, weil beide Freischaltungen schon in Benutung waren. Die Software kann immer nur auf 2 Geräten gleichzeitig freigeschaltet sein. Du kannst eine Freischaltung auf einem alten Gerät selbst löschen über Premier+ 2 Configure > Freischalten und dann anmelden. Unter dem Feld zur Eingabe des Schlüssels befindet sich ein zweiter blauer Link zum Löschen der Freischaltung (nur bei einem bereits freigeschalteten Gerät). Diesen anklicken und dann ist diese Freischaltung wieder verfügbar. Ich habe auf deinem Konto die Freischaltung bereits gelöscht und du kannst die Software jetzt normal freischalten auf deinem neuen Laptop. Viele Grüße vom PFAFF Team.

Kommentar von Petra Schaefer

Liebes Pfaff Team,
Vielen Dank für die Info. Mit Hilfe der 5D Version gelingt die Übertragung der Muster sehr viel unkomplizierter als mit der 4D Variante.
In diesem Zusammenhang ergibt sich nun für mich eine weitere Frage, die mit überhaupt erst zur Premier+2 geführt hat und die sich wegen iher Upgradefähigkeit ergab: Ich habe ca 2003 oder danach die Pfaff Creative Software (mit lila Dongle) erworben. Berechtigt diese alte Version auch zum Upgrade-Kauf? Die Software wurde unter der gleichen Email registriert. Kann diese Registrierung nachvollzogen werden?
Liebe Grüße
Petra Schaefer

Antwort von PFAFF

Hallo Petra,

die Upgrades kann man bis runter zur 4D Software verwenden, also für die 4D, 5D, 6D, Premier+ und von den kleinen Versionen der Premier+ 2 auf die größeren Versionen der Premier+ 2. Alles vor der 4D hat keine Upgrades, da man hier wegen dem Alter der Software keine Ersparnis mehr hätte und das Upgrade den gleichen Preis wie der Kauf einer neuen Premier+ 2 Vollversion hätte. Viele Grüße vom PFAFF Team.

Kommentar von Petra Schaefer

hallo liebes Pfaff Team,
ich habe eine alte Pfaff 2140, die bisher über eine USB-PC card mit Stickmotiven von meinem Rechner versorgt werden konnte. Die zugehörige 4D Embroidery Software habe ich unter Parallels auf einem virtuellen Windows 10 Rechner (Hauptrechner: MAC Book pro mit Mac OS Catalina) installiert.
Leider erkennt die neue Software Premier plus 2 (freie Version) die Maschine nicht, obwohl ich die device Treiber Datei installiert habe. Gibt es für mein altes Schätzchen eventuell andere Treiber oder wie bringe ich die beiden zum Reden?
Lieben Dank schon mal für Eure Hilfe
Petra Schaefer

Antwort von PFAFF

Hallo Petra,
du kannst die Premier+ 2 ganz normal zum Erstellen und abspeichern von Stickmotiven verwenden. Für das Senden auf die Maschine brauchst du leider weiterhin auch eine 4D oder 5D Version. Dies kann beispielsweise der kostenlose 4D File Assistant oder der 5D Organizer von der PFAFF Webseite sein, um die fertigen Stickmotive auf die Maschine zu übertragen. Die Premier+ 2 stellt sich normal automatisch auf deine Maschine ein, aber die 2140 ist leider schon ein wenig zu alt dafür. Viele Grüße vom PFAFF Team.

Sie möchten diesen Beitrag kommentieren?

Um diesen Beitrag kommentieren zu können, müssen Sie registriert und eingeloggt sein. Sie haben sich bereits registriert? Dann loggen Sie sich einfach links unten ein!

Sie sind bei uns noch nicht registriert? Hier können Sie sich gleich registrieren