Installation der Premier+ 2 Intro Software

Ihr wisst ja, dass eine kleine Schnupper Sticksoftware Bestandteil des Lieferumfangs der PFAFF® creative™ 1.5 ist.

Die 6D Embroidery Intro Software heißt ab jetzt Premier+ 2 Intro Sticksoftware.

Alle, die schon mit der 6D Embroidery Intro oder der Premier+ Intro arbeiten, können nun die neue Version installieren. Diese steht nun wahlweise für Windows und für Mac zur Verfügung.

Für alle, die gleich die neue Version der Intro Software für Ihre PFAFF® creative™ 1.5 herunterladen möchten, hat sich der Ablauf nicht viel verändert, aber was sich geändert hat, haben wir hier für euch zusammengefasst.

Der Link auf das Portal zum Herunterladen der Intro Software ist unverändert:

 

www.vsmsoftware.net/registration/embroideryintro

 

Nur findet ihr hier ab jetzt die Premier+ 2 Intro Version statt der 6D Intro oder der Premier+ Intro.

Benutzt den Link oben, den ihr auch in der Anleitung (PDF) auf dem USB-Stick eurer creative™ 1.5 findet, um zum Softwareportal zu kommen. Meldet euch dort mit einem bereits vorhandenen Konto an oder registriert ein neues Konto.

Ladet entweder die Installationsdatei für Windows oder für Mac herunter und installiert die Intro Software durch einen Doppelklick auf die heruntergeladene Datei, die in eurem Download-Ordner des Browsers liegt.

Nach der Installation könnte Ihr über das P+ Smybol auf eurem Desktop einen Ordner öffnen, dort auf "Premier+ 2 Configure" klicken und im Menü über den Punkt "Freischalten" die Software mit dem beiliegenden (DIN A4 Blatt) Produktschlüssel freischalten.

So, dann seid ihr fertig und der Stickspaß kann beginnen!


Jetzt haben wir noch einen weiteren Hinweis:

Das Dateiformat zum Speichern der Designs ist absofort eine .vp4 -Datei. Das ist ein Format, das viele Programminformationen zum Design mit abspeichert. Das ist vorteilhaft, wenn ihr ein Design wieder im Programm aufruft, es ist somit flexibler zum Wiederbearbeiten.

Eure PFAFF® creative™ 1.5 benötigt das Dateiformat .vp3 zum Sticken. Das heißt, bevor ihr eine Datei des Premier+ 2 Intro Programms auf den USB-Stick zum Absticken speichert, klickt ihr im Menü auf "EXPORTIEREN" und ändert das .vp4 Format in .vp3 Format um.

Wir wünschen euch viel Spaß!

Zurück

Letzte Kommentare

Kommentar von Nadine Fehr

Hallo Ihr Lieben,

ich kann die Software mit meinem Schlüssel leider nicht mehr freischalten, ich hatte die eine Freischaltung auf meinem altem Laptop auf den ich nicht mehr zugreifen kann da kaputt, die andere Freischaltung hatte ich auf meinem alten PC, da ich aber die Hardware getauscht habe, und nicht nachgedacht habe, dass ich dort erst die Freischaltung löschen muss kann ich nun das nicht mehr machen, wenn ich das richtig verstanden habe kann man das nur mittels eines freigeschaltenen Gerätes?
Könnt ihr mir bitte helfen?

LG Nadine

Kommentar von Claudia Mechela

Ihr Lieben,
ich habe die Software auf einem 15" Notebook installiert. Wenn ich eine Datei von .vp4 in .vp3 exportieren möchte, erscheint das richtige Fenster. Dies ist aber für meinen Bildschirm viel zu groß, so dass ich das Speichern nicht bestätigen kann. Mit der Windows Tastenkombination kann ich das Fenster nicht verkleinern. Was kann ich machen, damit auch ich die Dateien umwandeln kann? Viele Grüße Claudia

Antwort von PFAFF

Hallo Claudia,

zur Not kannst du die Datei auch im Windows Explorer umwandeln. Die Software installiert das Plugin für deinen Windows Explorer und du kannst so auf alle Stickmotive einen Rechtsklick machen und bekommst dann Premier+ 2 Optionen. Allerdings ist ein 15er Notebook jetzt eigentlich nicht so klein, dass es Probleme machen sollte. Du könntest mal in Premier+ 2 Configure im Menü schauen und dort auf "Alle Module zurücksetzen" gehen. Dies würde Probleme mit den Fenstern beheben, falls etwas an den Einstellungen / Konfiguration nicht mehr stimmt.

Viele Grüße vom PFAFF Team.

Kommentar von Caroline Nenner

Ich habe mir die Intro Software auf den MAC geladen und aktiviert. Leider ist gar kein Muster oder Schrift oder vergleichbare Motive auswählbar?

Kann es sein, dass ich etwas falsch gemacht habe?

Antwort von PFAFF

Hallo Caroline,
die Intro Version ist nach der freien Version noch die kleinste Version der Premier+ 2 Sticksoftware, daher sind noch viele Module, Schriften und Stickmotive freigeschaltet. Es müssten beispielsweise etwa 10 der Schriften freigeschaltet (farbig hinterlegt) sein. Du kannst allerdings alle System Schriften in Stickschriften umwandeln und in der Software oder als vf4 Datei auf der Stickmaschine verwenden. Dazu auf das grüne + Symbol bei den Modulen gehen und dann auf QuckFont. Viele Grüße vom PFAFF Team

Kommentar von Arne Heymer

Hallo, ich weiß nicht, ob ich hier richtig bin, kenne aber leider keine Seiten für Fragen zur Premier+ 2 Intro Software. Mein Problem: Ich hatte ein selbst erstelltes Stickmotiv in die Premier+ 2 Intro SW geladen, dort um 90° gedreht und in die rechte untere Ecke platziert, die Datei als vp3 exportiert und von der Maschine aus aufgrufen. Dort wird sie zwar um 90 ° gedreht, aber zentriert angezeigt und wurde dadurch leider auch an der falschen Stelle gestickt. Was mache ich falsch? Ich würde doch erwarten, dass auch die Position innerhalb des Stickrahmens von Premier+ abgespeichert wird, oder?

Antwort von PFAFF

Hallo Arne,
bei einzelnen Stickmustern werden dies immer in der Mitte platziert, wenn sie übertragen werden. Die Positionierung erfolgt dann erst in der Maschine. Werden mehrere Muster in einem bestimmten Rahmen platziert, werden diese dann auch mit den Positionen im Rahmen übertragen. Der passende Rahmen wird in der Maschine automatisch eingestellt.
Viele Grüße vom PFAFF Team

Kommentar von Manuela Strümpfel-Leibl

ich hab eine Frage, ich hab die software die im Jahr 2018 bei meiner Creative 1.5 dabei war, eigentlich auf meinem alten windows installiert. da dieser kaputt ist, hab ich nun endlich auf einem älteren MAC die software installiert. Leider ist alles auf Englisch...also die Stickoptionen und der gesamte Inhalt....Jetzt wollt ich fragen ob ich das nachträglich ändern kann.

Antwort von PFAFF

Hallo Manuela,
die Mac Version hat leider nur eine englische Oberfläche und nur die Windows Version hat eine auch eine deutsche Oberfläche.
Viele Grüße vom PFAFF Team.

Kommentar von Elmar Czech

Hallo Zusammen, ich habe eine Creativ 3.0 und möchte auf die Premier+ 2 Software umstellen! Um die freie Version zu testen, benötige ich einen Freischaltcode! Der alte Code funktioniert nicht mehr! Wie bekomme ich einen neuen???

Antwort von PFAFF

Hallo Elmar,
die freie Version der Premier+ 2 braucht keinen Code mehr. Die Codes für die Premier+ 2 schalten nur noch die Vollversionen, also mehr Funktionen frei. Die Premier+ 2 Free Version kannst du herunterladen und direkt benutzen. Die Versionen davor hatten noch einen 4-stelligen Code wie die 8200. Dieser wird bei der Premier+ 2 nicht mehr benötigt.
Viele Grüße vom PFAFF Team.

Sie möchten diesen Beitrag kommentieren?

Um diesen Beitrag kommentieren zu können, müssen Sie registriert und eingeloggt sein. Sie haben sich bereits registriert? Dann loggen Sie sich einfach links unten ein!

Sie sind bei uns noch nicht registriert? Hier können Sie sich gleich registrieren